Wir sind drei Mädels – Jule (28), Laura (23) und Sarah (21) – und leben zusammen in einer WG mit einem Badezimmer, in dem eine oszillierend-rotierende Elektrozahnbürste sowie zwei Schallzahnbürsten stehen und benutzt werden. Inzwischen haben sich auch unsere drei männlichen besseren Hälften elektrische Zahnbürsten zugelegt. Die haben uns übrigens auch maßgeblich bei dieser Webseite geholfen – sei es beim Testen der Zahnbürstenmodelle und recherchieren einiger Themen oder auch beim Programmieren der Seite.

Beruflich sind wir alle drei Models. Deswegen ist Körperpflege und damit natürlich auch die Zahnpflege ein großes Thema bei uns. Denn schlechte Zähne können wir uns nicht leisten. Strahlend weiße und gepflegte Zähne sind in unserer Branche ein muss, wenn wir lukrative Aufträge an Land ziehen wollen. Insbesondere Jules Zähne sind ihr Kapital, denn sie arbeitet schwerpunktmäßig als Zahnmodel. Unsere drei Männer sind zwar keine Models, sondern Banker, Mechatroniker und Informatikstudent, haben aber alle ebenfalls sehr gepflegte Zähne.

Der Anlass für unseren elektrische Zahnbürste Test

Oft werden wir im Freundes- und Bekanntenkreis um Tipps in Mode- und Beautyfragen gebeten. Dazu gehören auch immer wieder Fragen zur Zahnpflege. Benutzen Freunde bei uns zu Hause das Bad und sehen unsere elektrischen Zahnbürsten dort stehen, geben diese sehr oft Anlass für Fragen, wie zum Beispiel „Lohnt sich die Anschaffung einer elektrischen Zahnbürste?“, „Putzt eine rotierende Elektrozahnbürste oder Schallzahnbürste besser?“ oder „Wie schafft Ihr das immer so strahlend weiße Zähne zu haben?“

Irgendwann haben wir gedacht, wir könnten eigentlich einen Ratgeber zu verschiedenen Zahnpflegethemen schreiben, dann müssen wir nicht immer wieder die gleichen Fragen beantworten. Schnell war dann auch die Idee geboren, diesen im Internet zu veröffentlichen, damit noch mehr Ratsuchende von unserem Wissen profitieren. Bei dem Schreiben des Ratgebers stießen wir naturgemäß auch immer wieder auf Bereiche, in denen unsere Erfahrungen glücklicherweise nicht sehr groß sind (wie z. B. Zahnfleischschwund, Parodontitis und abgestorbene Zähne). Da haben wir dann selbst recherchiert und unsere Zahnärzte befragt. Gleiches gilt für das Thema Kinderzahnpflege, da wir noch keine eigenen Kinder haben – aber Vorbereitung kann ja nie Schaden.

Da lag die Idee nahe, zusätzlich verschiedene Zahnbürstenmodelle zu testen und auch darüber zu berichten. Ausschlaggebend für den elektrische Zahnbürste Test und den Schallzahnbürste Test war dann letztendlich die Entscheidung unserer Männer, sich ebenfalls elektrische Zahnbürsten zuzulegen. Da hatten wir dann gleich unsere „Testkaninchen“ und die Männer am Ende jeder eine passende elektrische Zahnbürste.

Darum ist Zahnpflege in unserem Job so wichtig

Warum strahlend weiße Zähne in unserem Job so wichtig sind, liegt klar auf der Hand. Aber auch darüber hinaus macht eine gute Mundhygiene für uns Sinn. Wenn wir Mundgeruch hätten, würde man das auf den Fotos zwar nicht riechen, trotzdem würde er unsere Arbeit beeinträchtigen. Zum einen fühlt man sich nicht wohl, wenn man befürchtet oder sogar weiß, dass man gerade schlecht aus dem Mund riecht. Und das ist Gift für die eigene Ausstrahlung. Hinzu kommt, dass wir teilweise auch mit anderen Models auf Tuchfühlung gehen müssen. Da erwarten wir schließlich auch von unserem Gegenpart, dass er nicht aus dem Mund müffelt.

Und ganz abgesehen von der Optik Zahnschmerzen sind bei einem Modeljob richtig blöd. Welcher Kunde möchte schon Fotos, auf denen das Model ein schmerzverzerrtes Gesicht oder gar eine angeschwollene Wange hat. Es sei denn, es handelt sich zufällig um eine Werbekampagne für eine Zahnpasta für schmerzempfindliche Zähne, wo das schmerzverzerrte Gesicht auf einem Teil der Fotos dazugehören mag. Allerdings werden dann in der Regel auch Fotos benötigt, die ein entspanntes Lächeln nach der Anwendung der Zahnpasta zeigen.

Geht man bei akuten Zahnschmerzen erst einmal zum Zahnarzt, ist man den Job meistens los. Schließlich wurde das Team aus Visagisten, Fotografen und Co. für den Termin gebucht, sodass dann regelmäßig schnell ein Ersatzmodel engagiert wird. Das kann einen dann auch den einen oder anderen zukünftigen Job kosten…

Und darüber hinaus: Wer möchte schon ungepflegte Zähne oder gar Zahnschmerzen haben? Sie sicher auch nicht. Deshalb wünschen wir Ihnen jetzt viel Spaß beim Stöbern auf unserer Webseite und hoffen, dass Sie mit unserer Hilfe schnell die für Ihre Bedürfnisse passende Elektrozahnbürste finden und sich an gesunden Zähnen erfreuen.