Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum Testbericht 2017

Die Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum ist eines der Topmodelle unter den Schallzahnbürsten. Das Gehäuse ist weiß und an der Innenseite des Handstückes, wo die Bedienelemente angebracht sind, in platin-grau abgesetzt. Das wirkt besonders edel. In unserem Schallzahnbürste Test haben wir getestet, was sie sonst noch alles kann, außer schön auszusehen.

Die Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum kompakt

Bevor wir zu dem ausführlichen Testbericht kommen, haben wir Ihnen die wesentlichen Fakten einmal kompakt zusammengefasst. Sehen Sie hier alle Vor- und Nachteile sowie den Lieferumfang der Philips Schallzahnbürste auf einen Blick.

Vorteile

  • exzellentes Reinigungsergebnis
  • drei verschiedene Putzmodi in je drei Intensitäten
  • Lithium-Ionen-Akku
  • Akku hält bis zu drei Wochen
  • Andruckkontrolle
  • Timer
  • Easy-Start-Funktion für Anfänger
  • UV-Reinigungsgerät
  • viel Zubehör

Nachteile

  • Akku nicht austauschbar
  • relativ hoher Preis

Lieferumfang: ein wiederaufladbares FlexCare Platinum-Handstück, zwei Bürstenköpfe, ein Ladegerät, ein UV-Reinigungsgerät für Bürstenköpfe, eine Transporttasche

Reinigungsleistung und Handhabung

Die patentierte Schalltechnologie der Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum garantiert eine sanfte und besonders gründliche Reinigung der Zähne und des Zahnfleisches. Mit einer Geschwindigkeit von bis zu 62.000 Schwingungen pro Minute bewegt sie sich in zwei Minuten mehr, als eine Handzahnbürste in einem Monat bewegt wird. Dadurch entfernt die Philips Schallzahnbürste bis zu zehn Mal mehr Plaque als eine gewöhnliche Handzahnbürste und erzielt exzellente Reinigungsergebnisse. Denn durch die Bewegungen werden Zahnpasta und Speichel verflüssigt und mit Sauerstoff angereichert. Diese Flüssigkeit wird dann durch die schwer erreichbaren Zahnzwischenräume gepresst, wo sich die Plaquebakterien zumeist tummeln.

Die Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum bietet mit dem dreiminütigen Deep Clean-Modus für eine Reinigung schwer erreichbarer Stellen, dem Clean-Modus für die tägliche Reinigung und dem White-Modus zum Entfernen von Verfärbungen zwar nur drei Putzmodi. Dafür kann jeweils die Intensität in drei Stufen eingestellt werden. Zur Verfügung stehen die Stufen niedrig, mittel und hoch. Wer trotzdem eine Schallzahnbürste mit mehr Reinigungsmodi sucht, sollte sich die Philips Sonicare HX9336/25 DiamondClean anschauen. Welcher Modus und welche Intensität gerade eingestellt ist, wird über LEDs am Handschalter angezeigt.

Durch ihre schlanke und ergonomische Form liegt die Schallzahnbürste von Philips gut in der Hand. Vorteilhaft beim Führen der Zahnbürste ist zudem ihr relativ leichtes Gewicht. Dadurch fällt auch ein Umstieg von einer gewöhnlichen Handzahnbürste nicht so schwer. Vereinfacht wird dieser noch durch die Easy-Start-Funktion. Durch diese Funktion wird die Putzintensität in den ersten vierzehn Anwendungen langsam gesteigert, bis ein Gewöhnungseffekt einsetzt.

Akku

Was den Akku betrifft, das sei vorweg verraten, bietet die Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum absoluten Luxus. Der einzige Kritikpunkt, den man hier haben hervorbringen kann, ist, dass der Akku fest eingebaut und nicht austauschbar ist. Das ist aber insofern halb so schlimm, als dass ein besonders langlebiger Lithium-Ionen-Akku ohne Memory-Effekt verbaut ist. Dieser hält bei normaler Verwendung der Philips Schallzahnbürste etwa drei Wochen, bis ihm der Saft ausgeht. Bis dahin ist auch bei einem geringen Ladestand ein Leistungsabfall nicht spürbar. Mit dieser Philips Sonicare Schallzahnbürste kann man also beruhigt eine längere Reise antreten, ohne das Ladegerät mitzunehmen. Den aktuellen Akkuladezustand zeigen LEDs im unteren Bereich des Handstücks an.

Kontrollfunktionen

In Sachen Kontrollfunktionen überwacht ein integrierter Timer die Einhaltung der Putzdauer. Zudem signalisiert dieser, wann es Zeit ist, zum nächsten Quadranten im Mund zu wechseln, um dort zu putzen. Auf diese Weise werden die Zähne nicht zu kurz geputzt und es wird verhindert, das bestimmte Bereiche im Mund vernachlässigt werden. Das alles trägt zu gesunden Zähnen und einem gesunden Zahnfleisch bei.

Darüber hinaus ist die Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum mit einem intuitiven Drucksensor ausgestattet. Wird beim Zähneputzen zu viel Druck ausgeübt, zeigt er dies, indem er das Handstück der Schallzahnbürste leicht vibrieren lässt. Dann ist es an der Zeit, den Druck zu reduzieren. Dadurch werden Schäden an den Zähnen und am Zahnfleisch vermieden, die sonst auftreten könnten.

Wer bei den Kontrollfunktionen auf weitere technische Spielereien Wert legt, wie zum Beispiel eine Koppelung mit dem Smartphone und die Überwachung durch eine App, der sucht hier vergeblich. Das hat diese Zahnbürste aber auch nicht nötig, denn die Putzergebnisse geben ihr recht. Bluetooth und eine Zahnpflege-App bietet zum Beispiel die Oral-B Genius 8000.

Zubehör

Die mit der Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum mitgelieferten zwei Bürstenköpfe (je ein AdaptiveClean und Intercare, standard) könnten dem einen oder anderen möglicherweise zu wenig sein. Dafür gibt es aber reichlich anderes Zubehör. Dazu zählt neben einem Ladegerät auch ein UV-Reinigungsgerät. Mit diesem Gerät können die benutzten Bürstenköpfe innerhalb von zehn Minuten desinfiziert werden. Denn durch die UV-Technologie werden Keime darauf reduziert. Wird das Reinigungsgerät gerade nicht zum desinfizieren genutzt, kann es auch als Aufbewahrungsschränkchen dienen. Für Reiselustige ist außerdem eine Transporttasche mit an Bord. In dieser kann die Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum nebst zwei Bürstenköpfen gut verpackt transportiert werden.

Preis/Leistung

Der Preis ist etwas teurer als bei unserem Testsieger in unserem elektrische Zahnbürste Test, der Oral-B Genius 9000. Aber er ist durchaus noch im Rahmen für die gebotenen Features und die Reinigungsleistung.

Das Fazit

Die Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare Platinum überzeugt mit einem exzellenten Reinigungsergebnis und sagt Karies und Co. den Kampf an. Zu dem ist sieht sie gut aus und hat, wie wir finden, ausreichend Funktionen und Zubehör. Eine tolle Besonderheit ist das mitgelieferte UV-Reinigungsgerät. Aus all diesen Gründen haben wir diese Zahnbürste auch zu unserem Schallzahnbürste Testsieger erkoren. Wem diese Zahnbürste in Sachen sanfte Reinigung nicht ausreicht, der muss wahrscheinlich zu einer deutlich teureren echten Ultraschallzahnbürste greifen.

Leave a Reply