Home > Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 Testbericht 2018

Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 Testbericht 2018

Produktbewertung

Reinigungsergebnis

Akku

Kontrollfunktionen

Zubehör

Preis/Leistung

Gesamt
bewertung

Frauen und Mädchen wird ja gerne eine Affinität zu allem, was Rosa und Pink ist, nachgesagt. Damit dürfte die Schallzahnbürste Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 bei der weiblichen Kundschaft bestens ankommen. Denn diese elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie kommt im rosa Gewand daher. Aber kann sie nur gut aussehen (zumindest in allen weiblichen Augen) oder putzt sie auch richtig gut – was ja bei einer Zahnbürste bedeutend wichtiger ist – genau das klärt unser Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 Test.

Die Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 kompakt


* IRONIEMODUS AN *: Kurzfassen soll ja gerüchteweise nicht gerade die Stärke der Frauenwelt sein. Unsere ist es hingegen schon. Daher präsentieren wir Ihnen hier kurz und knapp die wichtigsten Stärken und Schwächen der Sonicare DiamondClean HX9369/89 von Philips: * IRONIEMODUS AUS *

Vorteile:

  • exzellentes Reinigungsergebnis
  • fünf verschiedene Putzmodi
  • Akku hält bis zu 3 Wochen & Ladestandsanzeige
  • stylisches Ladeglas und USB-Reiseetui
  • 2-Minuten-Timer, 4-Quadranten-Timer und Easy-Start-Funktion
  • Farbe ideal für die Frauenwelt

Nachteile

  • keine Andruckkontrolle
  • Akku nicht austauschbar
  • relativ hoher Preis
  • nur ein Bürstenkopf im Lieferumfang

Lieferumfang

  • 1x Elektrische Zahnbürste mit Schalltechnologie DiamondClean Neue Generation Handstück (rosa)
  • 1x AdaptiveClean Bürstenkopf
  • 1x Ladeglas
  • 1x USB-Reiseladeetui

Reinigung und Handhabung


Wie viele andere Philips Sonicare Schallzahnbürsten bietet auch die DiamondClean HX9369/89 5 Reinigungsmodi. Dies sind im Einzelnen diese: Clean (für die normale Zahnreinigung in zwei Minuten), White (entfernt Verfärbungen der Zahnoberflächen für weißere Zähne), Sensitive (sanfte Reinigung für empfindliche Zähne), GumCare (für eine sanfte Stimulierung des Zahnfleisches) und Deep Clean (für eine besonders gründliche und tiefenwirksame Reinigung). Mit dem letztgenannten Modus können Sie sich auf bestimmte Zahnbereiche konzentrieren, um diese besonders gründlich zu reinigen. Der GumCare-Modus sorgt hingegen für ein gesundes Zahnfleisch, was ebenfalls sehr wichtig für die Zahngesundheit ist.

Insgesamt entfernt die Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 bis zu 10-mal mehr Plaque als eine herkömmliche Handzahnbürste. Was jetzt nach einem riesigen Vorteil klingt, ist aber Standard bei Schallzahnbürsten von Philips. Was es bei diesem Modell hingegen nicht gibt, ist ein Modus für die Zungenreinigung namens TongueCare. Dieser ist den noch etwas besser ausgestatteten und damit teureren Schallzahnbürsten in unserem Schallzahnbürste Test vorbehalten, z. B. DiamondClean Smart HX9924.

Insgesamt sorgt die DiamondClean HX9369/89 von Philips mit ihren bis zu 62.000 Bürstenkopfbewegungen pro Minute für ein sehr gutes Reinigungsergebnis. Dies ist aber auch nicht weiter verwunderlich, schließlich gilt dies für die meisten Schallzahnbürsten aus dem Hause Philips.

Akku


Der integrierte Akku hält bis zu drei Wochen Akkulaufzeit. Dies ist eine beachtliche Akkulaufzeit, die aber kein Pluspunkt im Vergleich zu den anderen Sonicare-Modellen darstellt. Denn sie ist für viele Modelle Standard. Dennoch ist es allgemein auf jeden Fall ein Pluspunkt, denn je länger der Akku hält, desto seltener müssen Sie ihn laden. Wie dies geschieht, erfahren Sie weiter unten im Bereich „Zubehör“. Praktisch ist die lange Laufzeit (oder sollten wir besser „Putzzeit“) des Akkus auch auf Reisen. Machen Sie nicht gerade einen viele Wochen dauernden Urlaub (klingt verlockend, oder?) , brauchen Sie bei einer vollgeladenen Zahnbürste theoretisch kein Ladegerät mitnehmen – werden es aber dennoch dabei haben. Warum das so ist, lüften wir ebenfalls weiter unten…

Kontrollfunktionen


Beginnen wir in diesem Abschnitt mit einem negativen Punkt: Einen Andrucksensor weist die DiamondClean HX9369/89 nicht auf. Damit bekommen Sie keine Warnung, wenn Sie beim Putzen zu fest aufdrücken. Dies sollte aber bei einer Schallzahnbürste ohnehin nicht so das große Problem sein, da sich das Putzen vom klassischen Zähneputzen unterscheidet. Starker Druck ist, wie bei einer Handzahnbürste, nicht erforderlich und nicht gewünscht. Sobald Sie dies einmal verinnerlicht haben, ist der fehlende Andrucksensor nicht so entscheidend wie bei einer elektrischen Zahnbürste.

Widmen wir uns nun aber den Kontrollfunktionen, die bei der HX9369/89 mit an Bord sind – und das sind durchaus einige. Neben der Ladestandsanzeige, die Sie über den Ladezustand des Akkus informiert, gibt es den obligatorischen Timer. Dieser zählt die empfohlene Putzzeit herunter. Somit putzen Sie nie mehr zu kurz – vorausgesetzt, dass Sie die Timerfunktion verwenden und sich an diese halten… Zudem gibt es auch einen 4-Quadranten-Timer, der angibt, wann es Zeit ist, von einem zum anderen Quadranten zu wechseln. Ebenfalls mit an Bord ist die Easy-Start-Funktion für einen leichten Einstieg in das Zähneputzen mit einer Schallzahnbürste wie dieser Philips Sonicare DiamondClean mit der Modellnummer HX9369/89.

Zubehör


Beim Lieferumfang bekleckert sich die DiamondClean HX9369/89 nicht gerade mit Ruhm (was die Bürstenköpfe angeht), bietet aber zwei Highlights. Das mitgeliefertes Zubehör bietet nämlich neben der Schallzahnbürste selbst auch das Ladeglas dabei ist. Dieses ist eine wirklich stylische Möglichkeit, um Ihre Schallzahnbürste aufzuladen. Sie stellen die Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 einfach in das Glas und schließen diese an das Stromnetz an. Schon lädt die Zahnbürste auf.

Dank dem beiliegenden USB-Reiseladeetui müssen Sie das Glas aber nicht auf Reisen mitnehmen. Das könnte im Koffer doch etwas gefährlich sein. Stattdessen legen Sie die Zahnbürste einfach in das Etui und schließen diese bei Strombedarf über ein USB-Ladegerät ans Stromnetz an – schon wird der Akku geladen. Zudem können Sie die Bürste so auch geschützt transportieren, was natürlich sinnvoll und praktisch ist. Auch ein AdaptiveClean Bürstenkopf liegt der Sonicare DiamondClean HX9369/89 bei. Somit können Sie sofort loslegen. Sie haben allerdings nicht die gesamte Auswahl an Bürstenköpfen (Premium Plaque Defense, Premium Gum Care-Bürstenkopf und Premium White-Bürstenkopf), die Philips für seine Schallzahnbürsten bietet, im Lieferumfang. Diese sind bei der ebenfalls von uns getesteten Philips Sonicare DiamondClean HX9336/25. hingegen dabei – dafür ist diese aber auch ein Stückchen teuer. Die nicht mitgelieferten Bürstenköpfe können Sie aber separat erwerben und dann mit den entsprechenden Modi der Zahnbürste einsetzen.

Preis/Leistung


Der aktuell (stand April 2018) für die Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 bei Amazon aufgerufene Preis liegt bei rund 175 Euro. Dies ist im Vergleich zur Philips Sonicare HX 9362/67, die es auch in rosa und damit in der gleichen Farbe gibt, etwas teurer. Dafür handelt es sich aber auch um die neue Generation. Insgesamt ist es im Vergleich zu anderen Modellen ein solider Preis. Er liegt aber etwas höher als vergleichbare Modelle. Diesen Preisaufschlag müssen Sie für die rosa Farbe in Kauf nehmen, wenn Sie schon immer mal eine rosafarbene Zahnbürste besitzen wollten…

Das Fazit zum Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 Test


Letztendlich macht die Philips Sonicare DiamondClean HX9369/89 genau das, was quasi alle Schallzahnbürsten von Philips machen: Sie putzt sehr gut und sehr gründlich die Zähne. Dies sollte auch im Mittelpunkt stehen, wenn Sie eine neue Zahnbürste kaufen. Sicherlich ist die außergewöhnliche Farbe für die eine oder andere ein Highlight. Da die Qualität darunter nicht leidet, ist das auch vollkommen in Ordnung. Insgesamt handelt es sich hierbei also um eine gewohnt hochqualitative Zahnbürste, die sich nur wenig Kritikpunkte gefallen lassen muss. Der Lieferumfang an Bürstenaufsätzen könnte z. B. etwas höher ausfallen…

Kommentare


There are no comments available.

Unser Testsieger 2018

Philips Sonicare HX9172/15 FlexCare

#1
Hier Klicken und Sparen bei Amazon >

Laura

Wir sind drei Mädels – Jule (28), Laura (23) und Sarah (21) – und leben zusammen in einer WG mit einem Badezimmer, in dem eine oszillierend-rotierende Elektrozahnbürste sowie zwei Schallzahnbürsten stehen und benutzt werden..

Mehr Lesen

Neueste Testberichte

Neueste Testberichte